SPS-basiertes Mediensteuersystem
  adunas Inspizientensystem smartstudio Mediensteuerung Downloads


Alle Steuerkomponenten werden auf 19? Baugruppenträgern (BGT) installiert. Die Anordnung und Typ der Module werden individuell auf das jeweilige Projekt angepasst. Die Baugruppen werden über CAT- oder LWL-Kabel miteinander verbunden. Damit ist auch eine dezentrale Anordnung der Baugruppen möglich.
Eine Vielzahl von Modulen angefangen von GPI- und GPO-Klemmen bis hin zu seriellen Schnittstellen, Bus-Klemmen (ASi, KNX, DALI), DMX-Master und Slave stehen dabei zur Verfügung.
Für die Steuerung von Stromkreisen (z.B. Arbeitslicht, Monitore, Anschlusskästen) können SPS-Module auch in Elektro-Verteilungen eingebaut werden.
Hier beispielhaft mit 32 Ausgängen für die Ansteuerung von Relais und einer Abzweig-Klemme um weitere Kästen an das EtherCAT-Netz anzubinden.
Es können auch direkte SPS-Relaismodule verbaut werden. Diese bieten sogar die Möglichkeit einer Handbedienung.